28.8.2020

Impfungen für Frauen: Ein Überblick

Die COVID-Krise macht das Thema "Impfungen" aktueller denn je. Doch wogegen sollten sich Frauen impfen lassen?

Weltweit wird an einer Impfung gegen COVID-19 geforscht. Während manche Länder bereits mit den ersten Impfstoffen an die Öffentlichkeit gehen, könnte dies in Österreich laut ExpertInnen noch länger dauern. In erster Linie sei es wichtig, einen guten und sicheren Impfstoff mit wenig Nebenwirkungen zu entwickeln – und das brauche Zeit. Durch das Thema „Corona“ wird auch allgemein wieder mehr über Impfungen, wie etwa die Influenza-Impfung, gesprochen. Doch welche Impfungen sind für Frauen generell empfehlenswert? Ein Überblick:

Influenza-Impfung liegt endlich wieder mehr im Trend

ExpertInnen rufen schon seit langem dazu auf, sich im Herbst unbedingt einer Grippe-Impfung zu unterziehen. Dies ist jetzt umso ratsamer, um damit aufgrund der zu erwarteten zusätzlichen Belastung durch das Corona-Virus einer Überlastung der Spitäler entgegenzuwirken. Infektionskrankheiten sollen allgemein reduziert werden, so Gesundheitsminister Rudolf Anschober in einer Pressekonferenz. Abgesehen von der Influenza-Impfung gibt es einige weitere Basis-Impfungen, die Frauen ans Herz gelegt werden.

Wir gehen hierbei davon aus, dass in der Kindheit eine Grundimmunisierung gegen folgende Erkrankungen stattgefunden hat:

  • MMR (Masern/Mumps/Röteln): Empfohlen sind 2 Teilimpfungen, danach gibt es eine lebenslange Immunität.
  • Diphterie/Tetanus/Polio/Keuchhusten: Nach erfolgter Grundimmunisierung ist eine Auffrischung alle 10 Jahre angeraten
  • FSME
  • Hepatitis B

AUFFRISCHUNGEN

Folgende Impfungen werden jungen Frauen im gebärfähigen Alter (ab dem 16. Lebensjahr) empfohlen:

  • Diphtherie: Bakterielle Infektion, die durch Husten/Niesen/Sprechen übertragen wird und zu Halsschmerzen und Fieber führen, sich auf den restlichen Körper ausbreiten und dort wichtige Organe schädigen kann. Impfung empfohlen: Alle 10 Jahre. Ab dem 61. Lebensjahr: Alle 5 Jahre.
  • Tetanus: Bakterielle Infektion, die über verunreinigte Wunden erfolgt und qualvolle, langanhaltende Muskelkrämpfe verursachen und unbehandelt tödlich sein kann. Impfung empfohlen: Alle 10 Jahre. Ab dem 61. Lebensjahr: Alle 5 Jahre.
  • Pertussis: Keuchhusten. Impfung empfohlen: Alle 10 Jahre. Ab dem 61. Lebensjahr: Alle 5 Jahre.
  • Poliomyelitis: Kinderlähmung. Impfung empfohlen: Alle 10 Jahre. Ab dem 51. Lebensjahr: Nachhol-Impfung empfohlen.

Zusätzlich werden für Frauen der Impfschutz bzw. die Nachholimpfung gegen folgende Krankheiten empfohlen:

  • Humane Papillomaviren (HPV): Bis zum 30. Lebensjahr unbedingt empfohlen, um Folgeerkrankungen (Gebärmutterhalskrebs) zu verhindern. Bei Woman & Health können Sie sich mit der Impfung “Gardasil 9 “ vor den humanen Papillomaviren der Typen 6, 11, 16, 18, 31, 33, 45, 52 und 58 schützen. Der Impfstoff wird bis zum vollendeten 15. Lebensjahr in zwei Teilimpfungen im Mindestabstand von sechs Monaten verabreicht. Ab einem Alter von 15 Jahren und älter wird der Impfstoff in 3 Teilimpfungen verabreicht. Mehr dazu hier.
  • Meningokokken: Bis zum 18. Lebensjahr empfohlen.
  • FSME: Nach erfolgter Grundimmuniserung, wird zu Beginn alle 5-7 Jahre eine Auffrischung angeraten, nach 2-3 Auffrischungen ist eine Titerbestimmung ratsam und eine Auffrischung nur mehr notwendig, wenn nicht mehr genügend Impftiter nachweisbar ist.
  • Masern-Mumps-Röteln: Nachholimpfungen lebenslang empfohlen.
  • Varizellen: Bis zum 60. Lebensjahr möglich

Impfungen vor einer Schwangerschaft

Sollten Sie planen, schwanger zu werden sind folgende Impfungen unbedingt vor der Schwangerschaft durchzuführen bzw. bei Bedarf aufzufrischen:

  • Varizellen
  • Masern-Mumps-Röteln
  • Hepatitis B

Impfungen während der Schwangerschaft

Gut zu wissen: Die WHO empfiehlt für Schwangere eine Impfung gegen Influenza. Die Impfung ist laut ExpertInnen gut verträglich und schützt Mutter und Kind gleichermaßen. Die Impfung wird bevorzugt im 2./3. Schwangerschaftsdrittel verabreicht. Auch die Pertussis-Impfung (Keuchhusten) wird in der Schwangerschaft zwischen der 27. und 36. Schwangerschaftswoche empfohlen – bevorzugt dann, wenn die letzte Impfung länger als 5 Jahre zurückliegt. Auch eine durchgemachte Keuchhusteninfektion führt nicht zu lebenslanger Immunität. Pertussis ist eine hochansteckende Infektionskrankheit, die zu schweren Krankheitsfolgen für Mutter und Kind führen kann. Durch eine Impfung in der Schwangerschaft wird auch das Neugeborene geschützt (Nestschutz).

Impfungen in der Menopause

In der Menopause wird Frauen empfohlen, sich gegen folgende Krankheiten impfen zu lassen:

  • Pneumokokken: Ab dem 61. Lebensjahr
  • Herpes Zoster: Ab dem 51. Lebensjahr
  • Influenza: Jährlich.

Bei Woman & Health können Sie einen Impfpass-Check durchführen lassen um festzustellen, ob Sie noch genügend Antikörper im Blut haben und nötige Impfungen vornehmen lassen. Unsere ExpertInnen stehen Ihnen außerdem allgemein beratend zum Thema Impfungen (auch vor & während der Schwangerschaft sowie vor & während der Menopause) zur Seite.Vereinbaren Sie einfach einen Termin! Wir sind telefonisch Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 21:00 Uhr und Freitag bis 20:00 Uhr unter +43 1 5333 654 550, sowie jederzeit über unsere Online Terminvereinbarung erreichbar.

zurück zur Übersicht
$pbkdf2-sha256$25000$Bq0RAAS3rMHFBJ8kYw1slg$Fy3zHEqA0WJFRStJ7biY.Bw3K87jqUfll7qoSg1K2Dg

Vereinbaren Sie Ihren Termin.

Diese Leistung bieten wir am Standort Wien (Laurenzerberg 2, 1010 Wien) an.

Tipp: Nutzen Sie unsere Online Terminvereinbarung, um Wartezeiten am Telefon zu vermeiden.

» Online Termin buchen

DU bei Woman & Health

Wir vergrößern unser Team und suchen neue Mitarbeiter/-innen.

» Offene Stellen
Frauenärzte von Woman & Health Wien

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.


Lockdown 3:

Wichtige Infos für Patientinnen

Woman & Health bleibt für Sie da!

Frauengesundheit steht bei uns weiterhin im Zentrum!

» mehr erfahren    » Online Termin buchen

Wo möchten Sie Ihren Termin vereinbaren?

Woman & Health Wien
alle Termine & Behandlungen
Woman & Health Perchtoldsdorf
nur Gynäkologie Dr. Goldmann