Serotonin

Serotonin, das viel zitierte Glückshormon, ist ein wichtiger Botenstoff des menschlichen Gehirns und des Nervensystems. Es moduliert unser Gefühlsleben, Essverhalten (Heißhunger auf Süßes), dient zur Suchtkontrolle und Stressverarbeitung.

Serotoninmangel

Ein Mangel an Serotonin verstärkt

  • emotionale Überempfindlichkeit
  • depressive Zustände
  • Panikattacken, Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • krankhafte Muskelverspannungen (der so genannten Fibromyalgie) bis hin zu Spasmen der Herzkranzgefäße

Serotonin wird im Stoffwechsel zum Schlafhormon Melatonin umgebaut. Ein Serotoninmangel kann entsprechend auch zu Schlafstörungen sowie morgendlicher Müdigkeit und Antriebslosigkeit führen. Letzteres entsteht durch die so genannte Phasenverschiebung des Melatonins.

Der Serotoninspiegel nimmt bei Frauen in der 2. Zyklushälfte im Körper langsam ab – eine Ursache für prämenstruelle Verstimmungszustände. Die Folgen sind auch hier Stimmungsschwankungen, Depressionen und Reizbarkeit.

Viele Antidepressiva bewirken eine Erhöhung des Serotoninspiegels im Nervensystems. Im Falle eines, im Blut nachgewiesenem Serotoninmangels kann die natürliche Vorstufe 5-Hydroxy-Trytophan substituiert werden, um den Serotoninspiegel auf natürliche Weise anzuheben.

Vereinbaren Sie Ihren Termin.

Wir sind telefonisch Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 21:00 Uhr und Freitag bis 20:00 Uhr unter +43 1 5333 654, sowie jederzeit über unsere Online Terminvereinbarung und das folgende Kontaktformular erreichbar.

DU bei Woman & Health

Wir vergrößern unser Team uns suchen neue Mitarbeiter/-innen.

» Offene Stellen
Frauenärzte von Woman & Health Wien

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.