Goldspirale

Die Goldspirale besteht aus einem gewebefreundlichen Kunststoffträger in T Form, dessen Kern aus reinem Gold besteht. Um den Goldkern ist im Bereich des Längsschaftes ein zarter Kupferdraht gewickelt. Der Goldkern verstärkt einerseits die verhütende Wirkung und macht die Spirale oftmals besser verträglich.

Die Goldspirale gibt es in verschiedenen Größen um eine optimale Paßform an die Gebärmutterhöhle zu gewährleisten. Sie ist daher auch gut für junge Frauen die noch keine Kinder geboren haben, geeignet.

Wirkung der Goldspirale

Die Goldspirale ist eine Weiterentwicklung der Kupferspirale und basiert auf dem selben Wirkungsprinzip:

Die in der Gebärmutterhöhle abgegebenen Gold - und Kupferionen stören die Spermienbeweglichkeit und Spermienfunktion. Dadurch wird eine Befruchtung der Eizelle verhindert.

Die Sicherheit der Goldspirale - der sogenannte  Pearlindex -  beträgt 0,3 bis 0,5 Schwangerschaften auf 100 Frauenjahre und entspricht ungefähr der Sicherheit der Antibabypille.

Die Vorteile der Goldspirale

  • Ideale hormonfreie Langzeitverhütung für Frauen jeden Alters
  • Keine hormonellen Nebenwirkungen wie Libidoverlust, Stimmungsschwankungen oder Gewichtsveränderungen
  • Gold wird eine entzündungshemmende und damit vor Infektionen schützende Wirkung zugeschrieben
  • Nach Entfernen der Goldspirale  ist sofort eine Schwangerschaft möglich

Nebenwirkungen

Unter der Spirale kann sich manchmal die Regelblutung verstärken und verlängern, genauso können sich Regelschmerzen verstärken. Frauen mit starker Menstruationsblutung und Schmerzen ist daher eher eine Hormonspirale anzuraten.

In den ersten 2 bis 3 Anwendungsmonaten sind unregelmäßige Schmier - und Zwischenblutungen möglich. Etwa 3 % der Frauen vertragen die Spirale nicht; Sie verrutscht oder wird ausgestoßen.

Goldspirale in Narkose

Woman & Health bietet als eines der wenigen Zentren das schmerzfreie Einsetzen einer Spirale, Kette oder eines Kupferballes in sanfter Kurznarkose an. Gerade junge oder sehr schmerzempfindliche Frauen bzw. Frauen die noch keine Kinder geboren haben, empfinden das Einsetzen einer Spirale als unangenehm. In Narkose ist das Setzen zu jedem Zeitpunkt des Zyklus möglich. Der Eingriff  dauert in der Regel nur 5 Minuten, danach bleibt die Patientin noch ca. 20 Minuten zur Nachbeobachtung bevor Sie nach Hause gehen darf. Durch die Entspannung in der Narkose sind auch Schmerzen und Beschwerden nach dem Einsetzen deutlich seltener.

 

 

 

Vereinbaren Sie Ihren Termin.

Diese Leistung bieten wir an den Standorten Wien und Perchtoldsdorf an.

Unsere Online Terminvereinbarung finden Sie hier.

Wenn Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular senden wollen, wählen Sie ihren gewünschten Standort durch Klick auf eines der beiden Kästchen aus, so dass dieses umrahmt ist:

Wien

Laurenzerberg 2
A-1010 Wien
+43 1 5333 654
office@womanandhealth.com

Perchtoldsdorf

Brunner Gasse 2
A-2380 Perchtoldsdorf
+43 1 5333 654 599
perchtoldsdorf@womanandhealth.com

DU bei Woman & Health

Wir vergrößern unser Team uns suchen neue Mitarbeiter/-innen.

» Offene Stellen
Frauenärzte von Woman & Health Wien

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.