Mutter­kind­pass­untersuchungen

In Österreich sind 5 Mutterkindpassuntersuchungen gesetzlich vorgeschrieben, manche Untersuchungen (vor allem Pränataldiagnostik) unterliegen der individuellen Entscheidung der Patientin.

1. Mutter­kind­pass­untersuchung

6. bis 16. SSW

  • Gynäkologische Untersuchung, Vaginalultraschall zur Feststellung von korrektem Sitz der Schwangerschaft: 
  • Kontrolle von Herztätigkeit, 
  • Messung der Scheitelsteißlänge zur Bestimmung von Größe und Geburtstermin.
  • Blutabnahme für Mutterkindpass ( Blutbild, Eisenspiegel, Blutgruppenbestimmung, Schilddrüse, Blutgruppenantikörper, HIV, Syphilis, Toxoplasmose, Röteln.

Um eine optimale Sicherheit Ihrer Schwangerschaft zu gewährleisten führt das Woman & Health Team auch zusätzlich ein Screening auf Varizellen- und Zytomegalie Antikörper durch.

Besteht bei Toxoplasmose und Zytomegalie keine Immunität, so führen wir mehrmals in der Schwangerschaft eine Antikörperbestimmung durch, um eine Neuinfektion möglichst rasch zu erkennen und gegebenenfalls zu behandeln.

Bei jeder Mutterkindpassuntersuchung werden Gewicht, Harn und Blutdruck mitbestimmt.

2. Mutterkindpass­untersuchung

17. bis 22. SSW

Cervixschall: Vaginalultraschall zur Messung der Länge des Gebärmutterhalses. Hier kann ein erhöhtes Frühgeburtsrisiko erkannt und eventuell präventiv behandelt werden.

Bestimmung des kindlichen Wachstums (es werden immer Kopf- und Bauchumfang sowie Oberschenkellänge des Feten gemessen). Kontrolle von Plazentasitz und -auffälligkeiten. Messung von Harn, Blutdruck und Gewicht.

3. Mutterkindpass­untersuchung

25. bis 28. SSW

Erneute Blutabnahme mit Bestimmung von Blutbild, Eisenspiegel, Hepatitis und bei fehlender Immunität Toxoplasmose und Zytomegalie. 

Cervixultraschall zur Bestimmung der Gebärmutterhalslänge, Wachstumskontrolle des Kindes. Messung der Nabelschnurdurchblutung zur Überprüfung der kindlichen Versorgung.

Um die zweistündige Wartezeit optimal zu nutzen, führen wir die 3. Mutterkindpassuntersuchung sowie die interne Untersuchung im Rahmen des Zuckerbelastungstests durch.

4. Mutterkindpass­untersuchung

30. bis  34. SSW

Wellbeingschall mit Wachstums- und Gewichtskontrolle des Feten, Bestimmung von Fruchtwassermenge, Plazentasitz und –struktur sowie Kontrolle von Nabelschnurdurchblutung, Harn und Blutdruck.

5. Mutterkindpass­untersuchung

35. bis  38. SSW

Kontrolle der Kindslage, des Wachstums, der Fruchtwassermenge und Nabelschnurdurchblutung.

Bei Bedarf Blutabnahme von Toxoplasmose und Zytomegalie. Oftmalig vaginaler Streptokokkenabstrich.

Vereinbaren Sie Ihren Termin.

Diese Leistung bieten wir an den Standorten Wien und Perchtoldsdorf an.

Unsere Online Terminvereinbarung finden Sie hier.

Wenn Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular senden wollen, wählen Sie ihren gewünschten Standort durch Klick auf eines der beiden Kästchen aus, so dass dieses umrahmt ist:

Wien

Laurenzerberg 2
A-1010 Wien
+43 1 5333 654
office@womanandhealth.com

Perchtoldsdorf

Brunner Gasse 2
A-2380 Perchtoldsdorf
+43 1 5333 654 599
perchtoldsdorf@womanandhealth.com

Woman & Health Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten aus der Welt der Frauengesundheit:

Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie unserer Datenschutzerklärung ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit via E-Mail an datenschutz@womanandhealth.com widerrufen, alternativ können Sie dazu auch den Link zur Abmeldung, den wir am Ende jeder Aussendung anführen, verwenden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.