Wenn‘s an die Weichteile geht:

Hernienchirurgie

Sie können angeboren oder erworben sein und mit oder ohne Operation verschwinden: Hernien werden Weichteil- oder Bauchdeckenbrüche genannt, die relativ häufig auftreten. Wichtig ist, dass man sie behandeln lässt, denn mit ihnen zu leben kann schmerzhaft – und sogar gefährlich sein.

Was sind Hernien?

Bei Hernien (Weichteilbrüche, Bauchdeckenbrüche) handelt es sich um Lücken in der Bauchwand, durch die sich Organe oder Gewebe ausstülpen können. Eine Hernie kann angeboren oder erworben sein. Je nach Lokalisation wird zwischen verschiedenen Arten von Hernien unterschieden, häufige Hernien sind beispielsweise der Leistenbruch, der Nabelbruch oder andere Bauchdeckenbrüche sowie der Narbenbruch.

Was ist eine Rektusdiastase?

Weichen die geraden Bauchmuskeln zu weit auseinander, spricht man von einer Rektusdiastase. Diese kann angeboren oder erworben sein und manchmal auch in Kombination mit einer Hernie auftreten. Oft tritt ein Rektusdiastase infolge einer Schwangerschaft und Geburt auf, insbesondere nach mehreren Geburten. Manchmal hilft Rückbildungsgymnastik nach der Geburt, um die Rektusdiastase zu besseren. Manchmal jedoch besteht sie weiterhin.

Was ist bei der Hernienchirurgie zu beachten?

Die chirurgischen Techniken zur Versorgung eines Bruches wurden in den letzten beiden Jahrzehnten entscheidend weiterentwickelt. Durch die Verwendung von leichtgewichtigen Kunststoffnetzen konnte die Rate des Neuauftretens eines Bruches deutlich herabgesetzt werden. Neben der fachlichen Kompetenz des Operateurs bzw. der Operateurin ist für die optimale chirurgische Versorgung die individuelle Wahl der Operationsmethode nach einem „maßgeschneiderten“ Konzept essentiell. Wir bei Woman & Health bieten die umfassende und individuelle operative Versorgung für folgende Hernien an:

  • Leisten- und Schenkelbrüche
  • Nabel- bzw. andere Bauchdeckenbrüche
  • Narbenbrüche
  • Rektusdiastase

Vereinbaren Sie Ihren Termin.

Coronavirus: Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten und Informationen aufgrund der aktuellen Situation.

» mehr erfahren

DU bei Woman & Health

Wir vergrößern unser Team und suchen neue Mitarbeiter/-innen.

» Offene Stellen
Frauenärzte von Woman & Health Wien

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.


Coronavirus:

Wichtige Infos für Patientinnen

Informationen zum Coronavirus

Die Ausbreitung von Covid beeinflusst derzeit unser Leben nachhaltig. Woman & Health bleibt für Sie weiterhin mit eingeschränkten Zeiten geöffnet und zwar:

Montag bis Samstag 10 bis 17 Uhr,
Mittwoch 12 bis 19 Uhr.

Aufgrund höchster Sicherheitsmaßnahmen werden keine Routineuntersuchungen durchgeführt, betreut werden selbstverständlich unsere schwangeren Patientinnen und Akutpatientinnen. Auch der ambulante OP-Betrieb bleibt in der Klinik uneingeschränkt aufrecht.

» mehr erfahren