Steine im Bauch:

Gallenblasenchirurgie

Fast jeder kennt jemanden, der Betroffen ist – oder ist er ist es selbst: Gallensteine treten bei ca. 5 % aller Menschen mittleren Alters und bei 20 bis 40 % aller Menschen unter 50 Jahren auf. Frauen sind dreimal öfter betroffen als Männer. Entdeckt werden Gallensteine aber meist zufällig – und ohne Symptome müssen sie auch nicht behandelt werden.

Kommt es jedoch häufiger zum Auftreten von Komplikationen oder Symptomen, kann die operative Entfernung der Gallenblase (Cholezystektomie) notwendig sein.

Symptome, Komplikationen und der Eingriff bei Gallensteinen

Kommt es zu einem gehäuften Auftreten von Beschwerden oder Krankheitszeichen, wird der Eingriff mit laparoskopischer Technik (Knopflochchirurgie) durchgeführt.

Häufige Symptome bei Gallensteinen sind:

  • Gallenkoliken (krampfartige Schmerzen im rechten Oberbauch)
  • Unwohlsein, Übelkeit (v.a. nach dem Essen)

Komplikationen durch Gallensteine sind:

  • Entzündung der Gallenblase
  • Gallenblasenhydrops: Hierbei liegt eine Überdehnung der Gallenblase durch eine Verlegung des Gallenabflusses vor.
  • Verschlussikterus (Gelbsucht): Dabei ist der Gallengange durch einen Stein verlegt. Daraus resultieren Oberbauchschmerzen sowie eine Gelbfärbung der Haut und der Augen.

Vereinbaren Sie Ihren Termin.

Coronavirus: Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten und Informationen aufgrund der aktuellen Situation.

» mehr erfahren

DU bei Woman & Health

Wir vergrößern unser Team und suchen neue Mitarbeiter/-innen.

» Offene Stellen
Frauenärzte von Woman & Health Wien

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.


Coronavirus:

Wichtige Infos für Patientinnen

Informationen zum Coronavirus

Die Ausbreitung von Covid beeinflusst derzeit unser Leben nachhaltig. Woman & Health bleibt für Sie weiterhin mit eingeschränkten Zeiten geöffnet und zwar:

Montag bis Samstag 10 bis 17 Uhr,
Mittwoch 12 bis 19 Uhr.

Aufgrund höchster Sicherheitsmaßnahmen werden keine Routineuntersuchungen durchgeführt, betreut werden selbstverständlich unsere schwangeren Patientinnen und Akutpatientinnen. Auch der ambulante OP-Betrieb bleibt in der Klinik uneingeschränkt aufrecht.

» mehr erfahren