28. Schwangerschaftswoche

Rhesusprophylaxe

Alle rhesusnegativen Mütter erhalten in der 28. Schwangerschaftswoche eine Impfung mit Anti D Immunglobulin – die sogenannte Rhesusprophylaxe. Da manchmal kleine Mengen fetales Blut in den mütterlichen Kreislauf gelangen, kommt es bei rhesuspositiven Feten zu einer Sensibilisierung mit Antikörperbildung gegen die rhesuspositiven Blutkörper des Kindes.

Dies kann selten gegen Ende der Schwangerschaft, auf jeden Fall jedoch in Folgeschwangerschaften zu einer Zerstörung kindlicher roter Blutkörperchen sowie zu extremer Blutarmut des ungeborenen Kindes führen. Die Rhesusprophylaxe in der 28. Schwangerschaftswoche sowie nach der Geburt beugt dieser Antikörperbildung vor.

Vereinbaren Sie Ihren Termin.

Diese Leistung bieten wir an den Standorten Wien und Perchtoldsdorf an.

Unsere Online Terminvereinbarung finden Sie hier.

Wenn Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular senden wollen, wählen Sie ihren gewünschten Standort durch Klick auf eines der beiden Kästchen aus, so dass dieses umrahmt ist:

Wien

Laurenzerberg 2
A-1010 Wien
+43 1 5333 654
office@womanandhealth.com

Perchtoldsdorf

Brunner Gasse 2
A-2380 Perchtoldsdorf
+43 1 5333 654 599
perchtoldsdorf@womanandhealth.com

Woman & Health Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten aus der Welt der Frauengesundheit:

Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie unserer Datenschutzerklärung ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit via E-Mail an datenschutz@womanandhealth.com widerrufen, alternativ können Sie dazu auch den Link zur Abmeldung, den wir am Ende jeder Aussendung anführen, verwenden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.