Endlich Nichtraucher - Rauchentwöhnung mit medizinischer Hypnose

Unsere Psychotherapeutin Mag. Laudina Pongracz ist auf medizinische Hypnose spezialisiert und bietet individuell angepasste Hypnosetherapien zur Rauchentwöhnung, mit der Sie nach nur vier Sitzungen rauchfrei sind.

Die erhöhte Erfolgsrate wird insbesondere dadurch erzielt, weil es sich um keine Standard-Gruppentherapie handelt. Einzige Voraussetzung: Der Wille zum Aufhören!

Was wie ein guter Neujahrsvorsatz klingt, kann tatsächlich Realität werden, denn, wenn Sie sich zur Nikotinentwöhnung bewusst entschieden haben, dann haben Sie schon das Schwierigste geschafft.

Mit dem Entschluss künftig rauchfrei durchs Leben gehen können in nur vier Sitzungen Abstinenzraten von fast 90% erreicht werden.

Studien (Universität Tübingen u.a.) belegen, dass Hypnose zu den erfolgreichsten Methoden zur Nikotinentwöhnung gehört!

5 gute Gründe und Vorteile mit dem Rauchen aufzuhören

  • Innere Freiheit und Selbstbestimmung 
  • Selbstvertrauen und ein gesundes Selbstwertgefühl
  • Vitalität,  Gesundheit und deutlich verbesserte Kondition
  • Gesunde äußere Erscheinung, schönere Haut und Attraktivität     
  • Mehr Geld für andere (gesündere) persönliche Wünsche

Einzeltherapie oder in der Gruppe?

    Der Vorteil des Einzelsetting ist dass die Trancen maßgeschneidert und individuell angepasst werden. Die Therapie geht immer auf die Persönlichkeit des Klienten ein denn nur so vergrößert sich die Wahrscheinlichkeit des dauerhaften Erfolges des Rauchfreien Lebens.

    Versus im Gruppensetting: die gesamte Gruppe bestimmt über den Verlauf und das Tempo der Hypnosetherapie und man fühlt sich oft nicht persönlich angesprochen und die Wahrscheinlichkeit eines langfristigen Erfolges des Nikotin Entzugs wird vermindert.

    Das Ziel der Hypnosepsychotherapie ist es, gut vorbereitet und im Einklang mit sich selbst, sich endgültig vom Zwang „Rauchen“ zu verabschieden - mit einer individuellen neuen Perspektive und Ausrichtung auf ein rauchfreies Leben. So werden mittels Hypnose neue Gewohnheiten erlernt, festgefahrene Verhaltensweisen und Ambivalenzen werden beleuchtet und aufgelöst, so dass Sie auch zukünftig in Situationen, die früher eng mit dem Rauchen verknüpft waren, wie zb eine Zigarette zum Kaffee, zu Alkohol, zum „gesellig“ sein, zur Entspannung, vor schwierigen Gesprächen, in Pausen, vor Prüfungen, nach dem Sex, zur Verdauung...und viele mehr, souverän abstinent meistern können und so in Ihre Unabhängigkeit zurückkommen mit einem neuen Gefühl der Freiheit und des Selbstbewusstseins. 

    Die Trance ist ein tiefenentspannter Zustand in dem man Zugang zum Unbewussten bekommt: so kann man mittels Hypnosetherapie (Hypnotherapie nach Milton H. Erickson. innere Gelassenheit, Sicherheit und Kraft zu finden und aufbauen, neue Lösungsschritte  entwerfen und erproben. Zudem können kreative Teile des Unbewussten angesprochen werden, neue Wege und Möglichkeiten zur Problemlösung und zur persönlichen Weiterentwicklung zu finden. Ihre neue Identität als Nichtraucher wird nachhaltig. Gefestigt, denn es geht nicht nur darum auf Nikotin zu verzichten sondern dass Sie es als Gewinn sehen, frei von der Sucht Ihr Leben zu genießen.

      Ablauf und Inhalt der Hypnosetherapie

        Die professionelle hypnotische Behandlung bei Raucherentwöhnung umfasst in der Regel vier Sitzungen:

        1. Sitzung: Der Hintergrund des Rauchverhaltens wird erhoben. (Nikotinanamnese)
        2. Sitzung: Hypnose: Auflösung von Ambivalenzen rund um das Rauchen
        3. Sitzung: Hypnose: Der Abschied von der Zigarette.

        4. Sitzung: Hypnose: Der Blick in die langfristige Zukunft, um künftige Versuchungssituationen souverän zu meistern.

        5. Optional: (wenn nötig) Vertiefung und Bestärkung das bisher Erreichtem und Abschluss. 

        Die ersten 3 Sitzungen sind einmal wöchentlich die letzte oder die letzten zwei Sitzungen können innerhalb von weiteren 3 Wochen erfolgen.

          Wussten Sie eigentlich wie schnell sich Ihr Körper erholt?

          • 20 Minuten nach der letzten Zigarette: Der Puls sinkt, Hände und Füße werden besser durchblutet 
          • Nach 8 Stunden: Sie haben so viel Kohlenmonoxid ausgeatmet, dass das Blut wieder normal Sauerstoff transportieren kann. 
          • Nach 3 Tagen: Das Herzinfarktrisiko sinkt und Sie können wieder spürbar besser riechen und schmecken. 
          • Nach 6 Wochen: Wenn Sie Sportler sind, werden Sie merken, dass sich Ihre Leistungsfähigkeit deutlich verbessert hat. 
          • Nach 9 Monaten: Atemwege sind wieder frei, das Immunsystem ist gestärkt. Die Infektionsgefahr, vor allem im Bereich der Atemwege sinkt. 
          • Nach 1 Jahr: Das Risiko für eine Herzkranzgefäß-Verengung ist um 50% gesunken. 
          • Nach 5 Jahren: Das Risiko von Lungen-, Mund-, Luft- und Speiseröhrenkrebs ist schon halbiert. Das Herzinfarktrisiko ist kaum noch höher als bei einem Nichtraucher. 
          • Nach 10 Jahren: Das Lungenkrebsrisiko ist nicht mehr höher als bei einem Nichtraucher.

          Vereinbaren Sie Ihren Termin.

          Wir sind telefonisch Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 21:00 Uhr und Freitag bis 20:00 Uhr unter +43 1 5333 654, sowie jederzeit über unsere Online Terminvereinbarung und das folgende Kontaktformular erreichbar.

          Woman & Health Newsletter

          Erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten aus der Welt der Frauengesundheit:

          Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie unserer Datenschutzerklärung ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit via E-Mail an datenschutz@womanandhealth.com widerrufen, alternativ können Sie dazu auch den Link zur Abmeldung, den wir am Ende jeder Aussendung anführen, verwenden.

          Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.