10.1.2020

Ganzheitliche Körperarbeit: Shiatsu in der Frauenheilkunde

Shiatsu ist viel mehr als nur eine Massagetechnik – die Behandlungsmethode aus der asiatischen Gesundheitslehre kann Körper und Psyche wieder ins Gleichgewicht bringen und bei zahlreichen Beschwerden helfen.

Laut der ganzheitlichen asiatischen Gesundheitslehre sind zahlreiche körperliche und psychische Beschwerden, wie Kopfschmerzen, Magen-Darm-Probleme, Depressionen, Verspannungen und Co auf Blockaden des Energieflusses im Körper zurückzuführen - oder können umgekehrt Blockaden auslösen. Die in Japan entwickelte Behandlungsmethode „Shiatsu“, wörtlich übersetzt „Finger- und Daumendruck“, soll jene Blockaden durch Druck auf bestimmte Stellen des Körpers lösen und die Lebensenergie neu stärken. So kann die ganzheitliche Therapieform sowohl Körper als auch Geist beeinflussen und folglich bei somatischen sowie psychosomatischen Beschwerden helfen.

Wie genau wirkt eine Shiatsu Behandlung?

Shiatsu beruht auf der Lehre der traditionell chinesischen Medizin (TCM), in der davon ausgegangen wird, dass der Körper von Leitbahnen, den sogenannten “Meridianen”, durchzogen ist, durch die die Lebensenergie “Qi” fließt. Ist dieser Fluss gestört, können die Blockaden durch verschiedenste Methoden, wie auch Akupunktur, gelöst werden. Für all jene, die sich unter dem „Fließen der Lebensenergie“ wenig vorstellen können, gibt es auch vonseiten der westlichen Medizin zahlreiche nachgewiesene positive Effekte von Shiatsu-Behandlungen auf Körper und Geist. So werden bei der ganzheitlichen Körperarbeit die Nervenenden stimuliert und Impulse ausgesendet, die in unserem Nervensystem in Entspannungssignale umgewandelt werden. Außerdem werden die Blutgefäße erweitert und so die Durchblutung angeregt, der Lymphstrom stimuliert, was zum Abtransport von Flüssigkeitsansammlungen führt, die Muskeln entkrampft und damit Schmerzen gelindert.

So läuft eine Shiatsu Behandlung ab

Bevor man es sich mit gemütlicher Kleidung (bitte immer selbst mitbringen!) auf einer speziellen Matte gemütlich macht, wird ein ausführliches Gespräch über die individuellen Beschwerden und erwünschten Ziele der Behandlung geführt. Schließlich werden die Meridiane und die Akupunkturpunkte des Körpers durch sanfte Druckausübung mit Daumen, Händen, Ellbogen und Knie sowie Dehnungen und Rotationen massiert. Eine Behandlung dauert in etwa eine Stunde. Wichtig ist hierbei außerdem, vorher nicht zu viel zu essen. Am effizientesten sind Shiatsu-Behandlungen in Kombination mit regelmäßiger Bewegung und einer ausgewogenen Ernährungsweise.

Für wen ist Shiatsu geeignet?

Prinzipiell kann jeder Mensch, egal ob gesund oder krank und unabhängig von Alter und Geschlecht, von Shiatsu-Behandlungen profitieren – denn die fernöstliche Körperarbeit wird auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der KlientInnen abgestimmt. Die stark entspannende Methode hat zahlreiche positive Auswirkungen auf Körper und Seele, wie u.a.:

  • Entspannung

  • Energie-Boost

  • Verbesserte Stress-Resistenz

  • Allgemeine Besserung des Gesundheits- und Gemütszustands

  • Linderung von Verspannungen

  • Linderung von Rückenschmerzen

  • Bessere Haltung

  • Besseres Körpergefühl

  • und vieles mehr...

Besonders bei folgenden und ähnlichen Beschwerden wird eine Shiatsu-Therapie empfohlen:

  • Stress und chronische Erschöpfung

  • Schlafstörungen

  • Ständige Müdigkeit

  • Rückenprobleme und Verspannungen im Allgemeinen

  • Magen-Darm-Beschwerden

  • Menstruationsbeschwerden

  • PMS-Beschwerden

  • Wechselbeschwerden

  • Kopfschmerzen und Migräne

  • Chronische Schmerzen aller Art

Shiatsu in der Frauenheilkunde

Viele Frauen schwören auf Shiatsu als Geburtsvorbereitung. Die intensive Auseinandersetzung mit der Atmung und dem Körperbewusstsein hilft, die eigenen Bedürfnisse besser wahrzunehmen, zu lernen, sich selbst zu beruhigen und die körpereigene Energie besser zu steuern. Und auch vor und während der Periode sowie bei Wechselbeschwerden kann die asiatische Behandlungsmethode hilfreich sein: Durch die stark entspannende Wirkung werden Krämpfe gelöst, die Durchblutung und damit der ganze Kreislauf angeregt, ausstrahlende Schmerzen gelindert, die Stimmung aufgehellt und die eigene Mitte gestärkt.

Wir sind telefonisch Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 21:00 Uhr und Freitag bis 20:00 Uhr unter +43 1 5333 654 550, sowie jederzeit über unsere Online Terminvereinbarung erreichbar.

Quelle:

https://oeds.at/fileadmin/user_upload/shiatsu/shiatsu-studie-abschlussbericht.pdf

 

zurück zur Übersicht
$pbkdf2-sha256$25000$yuvmubZCUOZ/idCKqCueKw$ladSnEPD6LnzEm19TTgSSe0Z8H1DN32QT32soukZCJE

Vereinbaren Sie Ihren Termin.

Diese Leistung bieten wir am Standort Wien (Laurenzeberg 2, 1010 Wien) an.

Tipp: Nutzen Sie unsere Online Terminvereinbarung, um Wartezeiten am Telefon zu vermeiden.

» Online Termin buchen

DU bei Woman & Health

Wir vergrößern unser Team und suchen neue Mitarbeiter/-innen.

» Offene Stellen
Frauenärzte von Woman & Health Wien

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.


Online Termin vereinbaren

keine Wartezeit Termine sofort

Sie wollen einen Termin vereinbaren?

Das geht noch schneller online. Wir freuen uns auf Sie!

» Online Termin buchen