27.12.2019

Dermatologische Vorsorge: Wieso der regelmäßige Muttermal-Check so wichtig ist

Wird Hautkrebs früh genug erkannt, sind die Heilungschancen hoch. Deshalb ist es enorm wichtig, das größte Organ des Körpers bei der Vorsorge nicht zu vernachlässigen.

Frauen sind häufiger von Hautkrebs betroffen als Männer, weshalb regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen besonders ernst genommen werden sollten. Rechtzeitig erkannt, ist die häufigste aller Krebsformen gut heilbar. Spricht man von „Hautkrebs“ so umfasst dieser Begriff verschiedene Formen, wie das „Spinaliom“, das „Basalzellkarzinom“ (beide werden auch als weißer oder heller Hautkrebs bezeichnet) und das „maligne Melanom“ (schwarzer Hautkrebs).

Früherkennung extrem wichtig

Mit dem geschulten Auge ist Hautkrebs relativ leicht zu erkennen. Deshalb sind regelmäßige Muttermal-Checks extrem wichtig. Vor allem Menschen mit Vorerkrankungen und Personen, die Hautkrebsfälle in der Verwandtschaft haben sowie Menschen, die extremer UV-Strahlung ausgesetzt sind, wird geraten, 2 Mal im Jahr zur dermatologischen Vorsorge zu gehen. Menschen ohne Risiko-Faktoren sollten jährlich und bei Verdacht durch Selbstkontrolle zur Muttermal-Kontrolle gehen.

Selbstkontrolle mit der “ABCDE-Methode”:

Beim Muttermal-Check zuhause, der immer wieder - neben den jährlichen Vorsorge-Untersuchungen - durchgeführt werden sollte, gibt eine Technik, mit der Auffälligkeiten leichter bewertet werden können, die sogenannte "ABCDE-Methode":

A für „Asymmetrie“: Ist das Muttermal nicht rund oder oval, sondern asymmetrisch, ist Vorsicht geboten.

B für „Begrenzung“: Ist der Rand des Muttermals unregelmäßig begrenzt, fällt es in die Kategorie „auffällig“

C für „Color“: Wenn sich ein Muttermal farblich stark von den anderen unterscheidet oder mehrere Farbtöne aufweist, sollte es kontrolliert werden.

D für „Dynamik“: Verändert sich das Muttermal auffällig schnell, ist dies ein weiterer Warnhinweis.

Die “ABCD-Regel” kann als Hilfestellung zur Selbstkontrolle verwendet werden, eine professionelle Bewertung eines auffälligen Muttermals gibt es aber nur beim Hautarzt/der Hautärztin des Vertrauens. Mithilfe eines sogenannten "Dermatoskops" können Muttermale bis in tiefe Hautschichten unter die Lupe genommen - und mit freiem Auge schwer kontrollierbare Körperregionen wie die Schleimhäute genau untersucht werden.

Wie kann man Hautkrebs entgegenwirken?

Um Hauterkrankungen vorzubeugen ist es besonders wichtig, immer Sonnenschutz bzw. Hautpflege mit Lichtschutzfaktor zu verwenden, Tageszeiten, in denen die UV-Strahlung besonders hoch ist (Mittagssonne) zu vermeiden, Gesicht und Kopf besonders gut zu schützen und wenn möglich auf Solarium-Besuche zu verzichten. Die wichtigsten Vorsorge-Maßnahmen bleiben jedoch der regelmäßige Muttermal-Check beim Dermatologen und die eigenständige Selbstkontrolle zwischendurch.

Unser Haut-Spezialisten von “Woman&Health” nehmen Ihre Muttermale mit geschultem Auge und modernen Geräten genau unter die Lupe. Wir sind telefonisch Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 21:00 Uhr und Freitag bis 20:00 Uhr unter +43 1 5333 654 550, sowie jederzeit über unsere Online Terminvereinbarung erreichbar.

 

zurück zur Übersicht
$pbkdf2-sha256$25000$B10F2kYxm4KOvSKaINDD0g$/kvPNV2V0v3j6PyM/NXImz3IiOfjZdOMc7QXgx/FesQ

Vereinbaren Sie Ihren Termin.

Diese Leistung bieten wir am Standort Wien (Laurenzeberg 2, 1010 Wien) an.

Tipp: Nutzen Sie unsere Online Terminvereinbarung, um Wartezeiten am Telefon zu vermeiden.

» Online Termin buchen

DU bei Woman & Health

Wir vergrößern unser Team und suchen neue Mitarbeiter/-innen.

» Offene Stellen
Frauenärzte von Woman & Health Wien

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.


Online Termin vereinbaren

keine Wartezeit Termine sofort

Sie wollen einen Termin vereinbaren?

Das geht noch schneller online. Wir freuen uns auf Sie!

» Online Termin buchen