Einkaufswagen (€0,00)
Zwischensumme: €0,00
Einkaufswagen leer

Privatklinik und Ordinationszentrum
für frauenspezifische Medizin

Über

Die medizinische Revolution in der Frauenmedizin:

Plättchenreiches Plasma (PRP)

Scheidentrockenheit, Geburtsverletzungen, Schwangerschaftsstreifen, Orgasmusstörungen und viele weitere weibliche Tabuthemen waren bisher schwer behandelbar. Jetzt endlich gibt es eine Therapie, die Frauen ihre Schmerzen nimmt und gleichzeitig zu mehr Selbstbewusstsein und Wohlbefinden verhilft. Das faszinierendste daran: Jede Frau trägt die Lösung Ihrer Probleme bereits in sich.

Plättchenreiches Plasma (PRP) ist die revolutionäre neue Behandlungsform. Das Blutplasma mit konzentrierten Blutplättchen, bioaktiven Proteinen, Zytokinen und anderen Wachstumsfaktoren beschleunigt den Heilungsprozess. Denn dieses Wachstumsfaktoren senden Signale an den Körper, um die Reparatur der Verletzung einzuleiten. Das Besondere: Plättchenreiches Plasma wird aus dem Blut der PatientInnen hergestellt, Abstoßreaktionen oder Allergien sind dadurch ausgeschlossen.

Wogegen hilft plättchenreichem Plasma in der Gynäkologie?

In der Gynäkologie kommt PRP bei folgenden Beschwerden zum Einsatz:

Bereits vier Wochen nach den Injektionen kommt es in den meisten Fällen zu einer offensichtlichen Verbesserung der Beschwerden. Neben der Heilung von geschädigtem Gewebe verbessern PRP-Injektionen auch die Elastizität und Textur der Haut. Für ein optimales Ergebniss empfehlen wir zwei Behandlungen im Abstand von 6 bis 8 Wochen.

Wie läuft die PRP-Therapie ab?

Nach einer einfachen Blutabnahme wird das Vollblut in einer speziell für die PRP Gewinnung entwickelten Zentrifuge, dem Magellan – Autologous Platelet Seperator, aufbereitet. Dabei wird eine 5 bis 6fach höhere Plättchen und eine bis zu 14fach höhere Wachstumsfaktorenkonzentration erzielt.

Das aufbereitete PRP wird mittels 23G dünner Injektionsnadel unter Lokalanästhesie in die Unterhaut, bzw. bei anderen Anwendungen entsprechend der zu behandelnden Region mit Injektionsnadeln eingebracht. Erste Ergebnisse sind nach 4 Wochen sichtbar, zumeist wird die Therapie einmalig nach 6-8 Wochen wiederholt.

Was sind Wachstumsfaktoren?

Wachstumsfaktoren kennen wir alle – besonders gut aus unserer Kindheit. Sie werden bei Verletzungen von bestimmten Blutzellen (Thrombozyten und Leukozyten) erzeugt und reparieren das Körpergewebe auf natürliche Weise. Sie haben sicher schon mal die dicke, bernsteinfarbene Flüssigkeitsschicht, die beispielsweise auf Abschürfungen entsteht, gesehen. Sie dient dazu, die Blutung zu stoppen, Infektionen zu verhindern und die Bildung neuer Haut, Blutgefäße, Bindegewebe und Nerven zu ermöglichen.  So wird das verletzte Gewebe auf natürliche Weise wiederhergestellt.

Wo kommt PRP noch zum Einsatz?

PRP-Injektionen sind in der Medizin nicht neu – in der Frauenmedizin jedoch eine absolute Revolution. Seit vielen Jahren kommen sie bei Weichteileverletzungen, Bindegewebe oder Knochentransplantaten zum Einsatz. Auch bei Verbrennungen werden Sie zur Regeneration der Haut bis hin zum nicht-chirurgischem Facelift verwendet.

Gibt es Studien zur PRP-Therapie?

Die Einsatzmöglichkeiten von PRP werden in weiten Bereichen der Medizin im Augenblick intensiv erforscht. Aufgrund der Neuartigkeit des Verfahrens zeigt die bisherige Datenlage neben beeindruckenden Ergebnissen auch Gebiete, in denen der Einsatz von PRP noch kontroversiell diskutiert wird.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Diese Leistung bieten wir an den Standorten Wien und Perchtoldsdorf an. Die Kontaktdaten finden Sie in den folgenden Kästchen. Mit Klick können Sie einen Standort auswählen, um an diesen Standort über das nachstehende Kontaktformular eine Nachricht zu senden.

Wählen Sie Ihr Institut:

Wien

Laurenzerberg 2
A-1010 Wien
+43 1 533 36 54
office@womanandhealth.com

Perchtoldsdorf

Brunner Gasse 2
A-2380 Perchtoldsdorf
0660 890 44 59 perchtoldsdorf@womanandhealth.com

Woman & Health

Rückruf Keine Zeit für Warteschleife? Hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie gerne zurück!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.