Einkaufswagen (€0,00)
Zwischensumme: €0,00
Einkaufswagen leer

Privatklinik und Ordinationszentrum
für frauenspezifische Medizin

Über

Schnellender Finger

Beim Schnellenden Finger ist durch eine entzündliche Verdickung der Sehnenscheide das Gleiten der Sehne gestört. Die verdickte Stelle bleibt im Sehnenkanal am Ringband (Halteband der Sehne) hängen und rutscht erst bei Kraftanwendung durch.

Das führt zur Behinderung der Beweglichkeit, zu Schmerzen und zum sog. Schnellen, Springen oder Schnappen des betroffenen Fingers.

Operation

Über einen etwa 2cm langen Hautschnitt in der Handfläche wird die Sehne durch Längsspalten des Ringbandes befreit und schon während der Operation untersucht, ob ein freies Gleiten der Sehne möglich ist.

Die Operation erfolgt meist ambulant in örtlicher Betäubung. Vor der Operation müssen blutverdünnende Medikamente (Aspro, Aspirin, Thomapyrin) abgesetzt werden.

Nach der Operation wird eine Gummilasche bis zum nächsten Tag zum Abfluss des Wundsekrets eingelegt und ein kleiner Verband angelegt. Es ist wichtig, dass der operierte Finger gleich nach der Operation vorsichtig bewegt wird um ein Verkleben der Sehnen zu vermeiden.

Nach der Operation kann es zu Schmerzen kommen, die aber gut medikamentös behandelt werden können sowie Schwellungen, die größtenteils nach 1 Woche abgeklungen sind. Es bleiben kleine Narben, die meist kaum sichtbar sind.

(Anmerkung: Sollte dennoch der Wunsch nach einer weiteren Minimierung der Sichtbarkeit der Narben bestehen, so kann diesem mithilfe einer Lasertechnologie namens Fractional nachgekommen werden.)

Selbst unter perfekten Bedingungen können wie bei jeder Operation auch bei der Ringbandspaltung Komplikationen auftreten, meist erreicht man aber mit einem kleinen zweiten Eingriff das gewünschte Endergebnis.

Die möglichen Komplikationen sind:

In der Regel muss mit ca. 2 Wochen Arbeitsunfähigkeit gerechnet werden.

In einem unverbindlichen und ausführlichen Gespräch berät Sie die Spezialistin für plastische Chirurgie Dr. Sandra Rigel gerne zu Ihrer persönlichen Situation, Terminvereinbarung unter +43 (0)1 5333 654.

Woman & Health

Rückruf Keine Zeit für Warteschleife? Hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie gerne zurück!