Einkaufswagen (€0,00)
Zwischensumme: €0,00
Einkaufswagen leer

Privatklinik und Ordinationszentrum
für frauenspezifische Medizin

Über

Brustvergrößerung

Jede Frau wünscht sich eine wohlgeformte Brust. Durch Veranlagung, Schwangerschaften und Stillen können die weiblichen Konturen und somit Selbstbewusstsein und Wohlbefinden in Mitleidenschaft gezogen werden. Oft wird durch eine Brustvergrößerung ein neues Körper- und Lebensgefühl erreicht.

Die Brustvergrößerung ist der am häufigsten durchgeführte ästhetische Eingriff. Nachdem in den 90er Jahren die Sicherheit der Implantate umstritten war, konnte mittlerweile durch zahlreiche internationale Studien deren Unbedenklichkeit bestätigt werden. Silikonimplantate erhöhen weder das Krebsrisiko noch rufen sie Autoimmunerkrankungen hervor.

Warum bei Dr. Sandra Rigel?

Dr. Sandra Rigel ist Fachärztin für Plastische-, Ästhetische- und Rekonstruktive Chirurgie, 20 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet, sowie moderne Behandlungsmethoden nach aktuellem Wissensstandard bieten Qualität und Sicherheit für individuelle Schönheit.

"Es ist mir ein großes Anliegen meine Patientinnen einfühlsam, kompetent und professionell zu betreuen. Ein sensibles Ausloten über Möglichkeiten und Grenzen von Behandlungen und Operationen gemeinsam mit der Patientin, sowie ein natürliches Endergebnis sind oberste Priorität."


Was Patienten sagen

Dr. Sandra Rigel wurde mit dem Patients' Choice Award 2016 zu einer der beliebtesten Ärztinnen Wiens gewählt.

Klicken Sie auf das Icon, um die Urkunde zu sehen.


Zahlreiche echte Erfahrungsberichte bestätigen Ihre fachliche Kompetenz, die hohe Behandlungsqualität und den angenehmen und einfühlsamen persönlichen Kontakt.


 

Die verwendeten Implantate

Bei Woman & Health werden ausschliesslich Markenprodukte verwendet. Die Hochwertigkeit der Implantate ist durch die strenge Überprüfung (CE-Certifizierung) und eine lebenslange Garantie gewährleistet.

Seit Juni 2014 besteht die Möglichkeit die neueste Generation von Implantaten (Motiva: www.motivaimplants.com) zu wählen:

Diese neuen Brustimplantate formen sich selbstständig an jede Körperlage an und überzeugen mit einem fühlbaren Natürlichkeitsgefühl.

Zusätzlich bieten sie ganz neue Sicherheiten:

  1. Eine Oberfläche mit spezieller Texturierung (Nanotechnologie), die an allen Stellen gleiche Belastungs- und Dehnungseigenschaften garantiert und auch intensiven körperlichen Aktivitäten standhält, und das Risiko der Kapselfibrose stark reduziert.
  2. Eine innovative Schutzschicht wird als patentierter, blauer Farbindikator eingesetzt. Dadurch kann die Unversehrtheit des Implantats erkannt und garantiert werden.
  3. Die Implantate sind mit einem „unbreakable gel“ gefüllt, das nicht auslaufen kann.
  4. Jede Patientin, die sich für diese Implantate entscheidet ist für 12 Monate automatisch gegen alle üblichen medizinischen postoperativen Komplikationen, die auf die Qualität des Produktes zurückzuführen sind, von  einem des weltweit größten Versicherungsträgers „Lloyds“ in  Höhe von EUR 4.000,- versichert! Diese Versicherung kann jährlich für nur EUR 30,- je Implantat verlängert werden!"

Die modernen Implantate müssen nicht mehr regelmässig alle 10-15 Jahre gewechselt werden, die Krebsvorsorge kann problemlos durchgeführt werden und das Stillen ist durch die Brustvergrösserung nicht beeinträchtigt.

Welches Implantat geeignet ist, wo es platziert wird und welcher Zugang gewählt wird, wird in einem ausführlichen, individuellen Beratungsgespräch geklärt.

Brust Operation

brustvergrößerung, brustvergroesserung, brust vergrösserung
Die Erklärung der Silikon-Brustimplantate finden Sie durch Klick auf das Bild.

Vor der Brustvergrößerung

Über einen Schnitt in der Brustumschlagsfalte, der Achselhöhle oder dem Brustwarzenhof können die Implantate entweder über oder unter den Brustmuskel gelegt werden. Die Operation erfolgt in Vollnarkose mit anschließenden 1 bis 2 Tagen stationärem Aufenthalt.

Nach der Brustvergrößerung

Nach der Operation werden Drainagen zum Abfluss des Wundsekrets bis zum folgenden Tag gelegt; ein Stütz-BH muss für etwa 4 Wochen getragen werden, um Schwellungen zu minimieren, die Implantate in richtiger Position zu halten und so ein schönes Langzeitergebnis zu erreichen.

Die Nähte sind selbstauflösend und brauchen nicht entfernt zu werden. Aktivitäten die den Brustmuskel belasten, wie Schwimmen, Tennis spielen, Heben von schweren Gegenständen, sind für mindestens 4 Wochen zu vermeiden.

Schwellungen klingen größtenteils nach 2 Wochen ab, und die Narben werden mit der Zeit heller und sind bald kaum mehr sichtbar.

(Anmerkung: Sollte dennoch der Wunsch nach einer weiteren Minimierung der Sichtbarkeit der Narben bestehen, so kann diesem mittels dem Fractional-Laser nachgekommen werden.)

Im Prinzip ist man mit der Spitalsentlassung wieder gesellschaftsfähig, je nach Art der Arbeit sollte ca. eine Woche Krankenstand oder Urlaub eingeplant werden. 

Noch Fragen?

Beim individuellen Beratungsgespräch werden Sie in angenehmer Atmosphäre von Dr. Sandra Rigel über Möglichkeiten und Grenzen, sowie über mögliche Risiken des Eingriffs ausführlich informiert. Terminvereinbarung unter +43 1 533 36 54.

Allgemeine Fragen zur Brustvergrößerung können Sie auch gerne über das folgende Kontaktformular stellen.

 

Name:
Mail:
Text:

Vorher-Nachher Bilder und Kosten einer Brustvergrößerung

Auf die Veröffentlichung von Vorher-Nachher-Bildern und Preislisten wird wegen der Individulität des Einzelnen und rechtlichen Gründen bewusst verzichtet.

Bei W&H stehen ihnen verschiedene Finanzierungsmodelle zur Verfügung.

In den Medien

Sandra Rigel in den Medien
Woman & Health

Rückruf Keine Zeit für Warteschleife? Hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie gerne zurück!