Einkaufswagen (€0,00)
Zwischensumme: €0,00
Einkaufswagen leer

Privatklinik und Ordinationszentrum
für frauenspezifische Medizin

Über

Injektions-Lipolyse, die "Fettweg-Spritze"

Reduzierung von Fettdepots durch Injektionstherapie ohne Operation.

Dank intensiver Forschung ist nun ein neues Produkt in Österreich auf dem Markt, das zuverlässig wirkt und über eine medizinische Zulassung verfügt. Nur zertifizierten Ärzten mit der entsprechenden Ausbildung ist es erlaubt, dieses Produkt anzuwenden. Dr. Sandra Rigel ist eine davon. 

Was ist mit der "Fettweg-Spritze" gemeint?

Es handelt sich um Aqualyx, eine synthetisch hergestellte Desoxycholsäure, eine sekundäre Gallensäure. Unser Körper stellt diese selbst in der Leber zur Fettverdauung her. Das freiwerdende Fett wird über die Leber und Galle ausgeschieden. Der Fachbegriff dafür lautet Injektionslipolyse.

Wann wird die "Fettweg-Spritze" eingesetzt?

Sie dient der gezielten Modellierung der Silhouette. Kleine Fettdepots, die auch durch Sport und Diäten nicht verschwinden, können damit behandelt werden.

Einmal beseitigte Fettzellen kehren nicht wieder zurück.

Behandlung:

Die Behandlung mit Aqualyx erfolgt durch eine sehr feine Kanüle mit (meist) nur einem Stich.

Das Ansprechen ist insgesamt sehr gut, allerdings gibt es individuell gewisse Schwankungen. Frauen scheinen insgesamt etwas besser auf die Behandlung anzusprechen.

Nach der Injektion entwickelt sich eine lokalisierte Entzündungsreaktion mit Rötung und Schwellung. Dies ist ein Zeichen, dass Gewebe (in diesem Fall das störende Fettgewebe) abgebaut wird.

Die jeweiligen Injektionen werden in Mindestabständen von 14 Tagen durchgeführt.

Die Anzahl der gesamten Injektionslipolyse-Sitzungen, die ambulant erfolgen und jeweils ca. 30 Minuten dauern, beträgt 3-4, wobei meist nach den ersten 2 Behandlungen schon ein sichtbares Ergebnis eintritt.

Behandelbare Regionen:

Gesichtsbereich:

  • Doppelkinn

Körper:

Für den gesamten Körper gilt, dass die Fettweg-Spritze nur bei geringgradiger Ausprägung der Fettdepots sinnvoll ist.

  • Reiterhosen
  • Oberschenkel-Innenseiten
  • unteres Gesäß
  • Hüften
  • Ober- und Unterbauch
  • Schulter- und Achsel-Fettwülste
  • Oberarme
  • Rücken-Fettwülste
  • Knie

Auch ausgeprägte Formen einer Cellulite an den Oberschenkeln lassen sich oft erheblich verbessern.

Die Spritze ist nicht dazu geeignet, um an Gewicht abzunehmen. Allerdings können auch übergewichtige Menschen durch diese Behandlung einzelne Problemzonen verbessern.

Alternativen:

Die Fettabsaugung ist ein operativer Eingriff, mit der größere Fettmengen in einem Vorgang dauerhaft entfernt werden können. Auch der Erfolg der Injektionslipolyse ist dauerhaft, er tritt jedoch nicht sofort sondern zeitlich verzögert ein und ist für Patienten geeignet die sich in keinem Fall einer Operation unterziehen wollen.


Was Patienten sagen

Dr. Sandra Rigel wurde mit dem Patients' Choice Award 2016 zu einer der beliebtesten Ärztinnen Wiens gewählt.

Klicken Sie auf das Icon, um die Urkunde zu sehen.


Zahlreiche echte Erfahrungsberichte bestätigen Ihre fachliche Kompetenz, die hohe Behandlungsqualität und den angenehmen und einfühlsamen persönlichen Kontakt.


 

Kontakt

Beim individuellen Beratungsgespräch werden Sie in angenehmer Atmosphäre von Dr. Sandra Rigel über Möglichkeiten und Grenzen, sowie allen Risiken des Eingriffs ausführlich informiert. Terminvereinbarung unter +43 (0)1 5333 654.

Allgemeine Fragen zur Fettweg-Spritze können Sie an Dr. Sandra Rigel auch gerne über das folgende Kontaktformular stellen.

Name:
Mail:
Text:

 

In den Medien

Woman | Jänner 2014

Dr. Sandra Rigel
Fett weg mit der Spritze

zum Artikel

Diva | Mai 2014

Fettwegspritze

Lesen Sie mehr dazu

Woman & Health

Rückruf Keine Zeit für Warteschleife? Hinterlassen Sie uns Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie gerne zurück!