Privatklinik und Ordinationszentrum
für frauenspezifische Medizin

Über

Faltenbehandlung & Unterspritzung

Faltenunterspritzung ist eine unkomplizierte, aber wirkungsvolle Alternative zur Chirurgie. Bei der Unterspritzung der Falten werden von der Ärztin bestimmte Wirkstoffe mittels winziger Einstiche unter die Haut eingebracht, wodurch störende Falten im Mund, Augen- oder Stirnbereich weniger sichtbar werden oder sogar ganz verschwinden. Es ist vorteilhaft mit der Unterspritzungsbehandlung zu beginnen, bevor die Falten zu tiefen Furchen werden.

Ziele einer Unterspritzung

Unterspritzungs-Substanzen

Bei einer Unterspritzungsbehandlung kommen abhängig vom gewünschten Behandlungsziel verschiedene Substanzen zum Einsatz.

 

Wie funktioniert eine Unterspritzung?

Um anhand einer Animation zu sehen, was bei einer Unterspritzungsbehandlung passiert, klicken sie bitte auf das Bild neben diesem Text.

Die Dauer der Unterspritzungsbehandlung hängt von deren Umfang ab, liegt aber meist zwischen 15 und 60 Minuten.

Verursacht eine Unterspritzung Schmerzen?

Bei Woman&Health werden für Unterspritzungen spezielle Lösungen verwendet, die teilweise sogar Betäubungsmittel enthalten. Zusätzlich werden betäubende Cremen aufgetragen. So wird die Unterspritzungsbehandlung der Patientin möglichst angenehm gemacht.

Wie lange ist die Ausfallzeit nach einer Unterspritzung?

Nach einer Unterspritzung können meist am nächsten Tag die normalen Alltagsaktivitäten wieder aufgenommen werden. In den ersten 24-48 Stunden nach der Unterspritzung sind eine normale Schwellung oder eine Jucken nicht ungewöhnlich. Auch kann es zu kleineren blauen Flecken kommen, die jedoch leicht überschminkt werden können, so dass das Umfeld nichts bemerkt.

Kontakt

Wenn sie Fragen zum Thema Faltenbehandlung und Unterspritzung haben, so können Sie diese über das untenstehende Formular direkt an Dr. Sandra Rigel richten. 
Wenn sie einen Termin für eine Beratung vereinbaren möchten, so erreichen sie unser Front Desk Team  unter 
+43 1 5333 654.

Name:
Mail:
Text:

In den Medien